Leitbild


Unsere Qualitätsstandards

Gut ausgebildete MitarbeiterInnen

Unsere MitarbeiterInnen verfügen ausnahmslos über eine natur-, wildnis-, oder erlebnispädagogische Ausbildung und jahrelange Erfahrung in diesem Bereich. Gerne geben wir jungen Menschen ohne Ausbildung die Möglichkeit bei uns ein Praktikum zu absolvieren. Diese werden jedoch ergänzend zu unserem professionell-pädagogisch arbeitenden Team eingesetzt.

Hoher Betreuungsschlüssel

Das Verhältnis von MitarbeiterInnen zu Kindern und Jugendlichen auf unseren Freizeiten ist so gut, dass eine persönliche Beziehung entsteht und eine intensive pädagogische Begleitung möglich ist. Wir orientieren uns dabei an einem Schlüssel von 1:6, der bei der Teilnahme von Kindern, die einer stärkeren Aufmerksamkeit eines Erwachsenen bedürfen, verbessert wird. Bei Klassenfahrten stellen wir ein Team von mindestens 2 PädagogInnen.

Kleine Gruppen

Wir sind der Überzeugung, dass wir den Kindern und Jugendlichen nur durch kleine Gruppen eine gute Betreuung und intensive Begegnung untereinander ermöglichen können. Deshalb haben unsere Freizeiten im Durchschnitt 12-15 TeilnehmerInnen und sind auf maximal 25 Kinder und Jugendliche begrenzt.

Sorgsam ausgewählte Unterkünfte

Die von uns ausgewählten Gruppenhäuser und Jugendzeltplätze sind uns bekannt und werden von uns zielgerichtet für die jeweilige Gruppe ausgewählt. Wir arbeiten mit ihren PächterInnen, die unsere Werte hinsichtlich einer naturnahen, kinderfreundlichen Unterbringung und gesunder Kost teilen, oft eng zusammen.

Faire Preise und Löhne

Durch unsere ehrenamtliche Vereinsarbeit subventionieren wir die pädagogischen Projekte erheblich. Gleichzeitig ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass die pädagogische Arbeit gut und fair bezahlt wird. Jeder unserer MitarbeiterInnen erhält für die Leitung unserer Projekte ein angemessenes Honorar. Dies muss jedoch nicht zu teueren Preisen führen, denn wir sind bestrebt möglichst adäquate Fördermöglichkeiten und Zuschüsse zu akquirieren.

Gesunde und ausgewogene Ernährung

Wir setzen auf gesunde und ausgewogene Ernährung und achten darauf, Produkte aus biologischem Anbau zu verwenden. Bei der Zubereitung ist uns wichtig, regionale und saisonale Zutaten zu verwenden. Hierfür kooperieren wir mit einem Naturkostladen.

Evaluationsverfahren und Qualitätssicherung

Trotz unseres Qualitätsanspruchs agieren wir weder missionarisch noch perfekt. Wir versuchen jedoch stets ein Vorbild zu sein. Auch und gerade im Umgang mit auftretenden Fehlern. Durch unser Evaluationsverfahren, in dem jedeR unserer TeilnehmerInnen, KundenInnen und MitarbeiterInnen fortlaufend Rückmeldung gibt, verbessern wir uns stetig und versuchen stets gute Lösungen zu finden.